Analysen

Lernen Sie wie Sie eine professionelle Analyse erstellen können!Analyse

Oftmals herrscht Unsicherheit darüber wie man am besten mit Aktien handeln kann. Ein wichtiger Aspekt beim investieren an der Börse ist das Erstellen von Analysen. Wenn Sie in der Lage sind, eine gute Analyse zu erstellen, können Sie dafür sorgen, dass Sie das richtige Anlageprodukt zur richtigen Zeit kaufen.

Nutzen Sie also die Artikel in dieser Kategorie. Wir sind nämlich fest davon überzeugt, dass jeder selbst beurteilen kann, ob es sich lohnt eine Aktie zu kaufen oder nicht. Mit dem richtigen Wissen, können Sie das auch.

Bei der Erstellung von Analysen ist die Erkenntnis, dass es zwei Anlageformen gibt, ausschlaggebend. Es geht hierbei um das kurzzeitige Handeln (auch Daytrading genannt) und das langfristige Handeln. Für beide Formen gelten komplett andere Regeln zur Erstellung von Analysen. Darum wurden die Artikel in dieser Kategorie aufgeteilt: “Kurzzeitanalyse” und “Langzeitanalyse“.

Beginnen Sie direkt mit dem Erstellen von Analysen!

 

Kurzzeitanalyse

Bei der Kurzzeitanalyse muss an Perioden von z.B. ein paar Minuten, ein paar Stunden, einigen Tagen bis Wochen denken. Wenn Sie kurzzeitig investieren wollen, ist die Verwendung der technischen Analyse sinnvoll. Die Anwendung dieser ist sinnvoll, wenn Sie schnell Ergebnisse erzielen möchten. Besonders in den jungen Jahren, ist es sinnvoll sich mit dieser zu beschäftigen. Bei der Aktienanalyse anhand der technischen Analyse ist das Risiko relativ hoch, gleichzeitig wird die Position nur für kurze Zeit gehalten. Sowohl Gewinne als auch Verluste werde schneller realisiert.

Kurzzeitanalysen entstehen hauptsächlich durch die Analyse von Grafiken und Indikatoren. Bei dieder Form der Analyse ist es dann sehr wichtig, genau auf die TrendsCandlesticks, die Vergangenheit, Neuigkeiten und andere Kurzzeitfaktoren zu schauen. Veröffentlicht BMW morgen seine vierteljährlichen Zahlen? Dann ist es eventuell sinnvoll das zu berücksichtigen.

Dennoch bedeutet das Erstellen von Kurzzeitanalysen für viele Investoren hauptsächlich das Analysieren von Grafiken und Indikatoren. Professionellere Investoren nutzen mehrere Monitoren, um das Börsengeschehen so gut wie möglich zu analysieren und im Blick zu behalten. Als Daytrader eröffnen sich tägliche Chancen un wenn diese richtig genutzt werden, können Sie viel Geld verdienen.

Kurzzeitanalyse

 

Langzeitanalyse

Bei derLangzeitanalyse langfristigen Investition muss man eine Zeitspanne von einigen Wochen, Monaten odere Jahren denken. Wenn Sie langzeitig investieren wollen, ist die Verwendung der fundamentalen Analyse sinnvoll. Diese Form unterscheidet sich deutlich von der technischen Analyse.

Bei der Erstellung fundamentaler Analysen wird hauptsächlich auf die tatsächlichen Zahlen eines Unternehmens geschaut. Langzeitanalysen werden dann auch hauptsächlich für die Analyse von Jahresberichten und vierteljährlichen Zahlen genutzt. Diese Dokumente enthalten sehr viele Informationen und wenn Sie diese richtig verstehen und auf diese reagieren können, können Sie gute Ergebnisse erzielen.

Denken Sie bei der fundamentalen Analyse an die Balanz, die Gewinn- und Verlustrechnung, die Liquiditätsposition, Kassenstöme, Ratios etc. Des Weiteren ist es wichtig auf die Dividende zu schauen, die das Unternehmen dem Management zahlt. Auch der Markt auf dem das Unternehmen operiert und die Regionen, in denen es sich befindet, sind essenziell.

Viele Investoren entscheiden sich für diese Form der Analyse, da diese weniger zeitintensiv ist und oftmals auch stabiler wirkt. Die Langzeitanlage kann auch eine Art Ruhepol sein und wenn Sie von schwankenden Kursen aus der Ruhe bringen lassen, ist es sinnvoller sich mit dieser Form zu beschäftigen. Ein gutes Beispiel für einen erfolgreichen Langzeitinvestor ist Warren Buffet.

 

Sie möchten noch mehr Analysen?

Wir können Ihnen empfehlen, einen guten Broker zu wählen. Das ist einer der ersten Schritte für das erfolgreiche Handeln an der Börse. Wir raten Ihnen Plus500 zu Ihrem Broker zu ernennen. Sie verfügen nach der Anmeldung über €20.000,- Demonstrationsgeld. Die Handelsplattform ist zuverlässig, professionell und nutzerfreundlich. Der Broker hat eine von der Financial Conduct Authority (UK) erteilte Lizenz und wird von ersterer kontrolliert. Das alles sorgt dafür, dass Sie mit diesem Broker gut arbeiten können.

Legen Sie jetzt GRATIS ein Demokonto an

Google

Legen Sie jetzt ein Echtgeldkonto an

Google

Risikowarnung

Ihr Vermögen ist in Gefahr. Plus500 bietet einen CFD-Servive an. Dieser ist ausschließlich für Fortgeschrittene und somit nicht für Anfänger geeignet. Sorgen Sie dafür, dass Sie alle Risiken kennen, die CFD mit sich bringt.

Plus500 hat eine von der Financial Conduct Authority (UK) erteilte Lizenz und wird von ersterer kontrolliert.

Die 30 wichtigsten Deutschen Firmen, die an der Börse in Frankfurt gehandelt werden