CAC 40

Der CAC 40 Index

Der CAC 40 ist der nationale Index Frankreichs mit einer Gesamtmarktkapitalisirung in Höhe von 1.200 Mrd. USD. Der Index umfasst 40 verschiedene Fonds, welche gemeinsam die wirtschaftliche Situation Frankreichs widerspiegeln. CAC 40 ist eine Abkürzung für Cotation Assistee en Continu, dieser Name wird jedoch nur sehr selten verwendet. Der Index basiert auf den Fonds, die an der Euronext Paris zugelassen sind, hierbei handelt es sich um ein Schwesternunternecac 40hmen der Euronext Amsterdam. Die Zusammenstellung lässt sich anhand der Wichtung der Werte der unterschiedlichen Fonds festlegen. In jedem Quartal kommt es zu einer erneuten Wichtung, sodass die Übersicht möglichst aktuell bleibt.

Der CAC 40 wurde 1988 gegründet und öffnete mit 1.000 Punkten.  Der Index ist somit jünger als der niederländische AEX und in etwa so alt wie der DAX.

 

Aussprache in der Berichterstattung

In der Berichterstattung wird CAC 40 oftmals als CAC quarante bezeichnet, um die französische Herkunft zu verdeutlichen. Der Index wird besonders bei Finanzprogrammen und geschäftlichen Radiosendern erwähnt. Dennoch zeigt dieser Index keine derartigen Allüren wie der niederländische AEX oder der Dow Jones und der Nasdaq , er genießt außerhalb Frankreichs auch ein weniger hohes Ansehen als die soeben genannten Indices.

 

Hauptfonds

Der CAC 40 umfasst insgesamt 40 verschiedene Fonds französischer Unternehmen. Die Hauptfonds sind TotalBNP Paribas und France Telecom. Das zeigt, dass eine hohe Diversität herrscht, sodass die Indexaktionäre die Möglichkeit einer ausgezeichneten Streuung haben. Hiermit sorgt man dafür, das Risiko zu streuen und einzig das Marktrisiko hinnehmen zu müssen. Hierdurch wird die Indexinvestition weniger riskant und somit eine interessante Option für viele Aktionäre

Sie haben hier die Möglichkeit einen direkten Blick auf den CAC 40 zu werfen.

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung der CAC 40 besteht zudem aus einer Vielfzahl bekannter und weniger bekannter Unternehmen. Ihnen sind wahrscheinlich Michelin und Orange, sowie Carrefour, Bouygues und L’Oreal bekannt. Unternehmen wie Solvay und VINCI sind jedoch weniger bekannt. Daher ist es ratsam vor der Investition in den CAC 40 sich zunächst mit den unterschiedlichen Unternehmen zu beschäftigen. Wie steht es um die Streuung der Unternehmen und inwiefern beeinflusst das, das gesamte Risikoprofil auf der Basis der gewünschten Investition?

Die CAC 40 hat ihren Sitz in Paris und liegt somit sehr zentral. Der dazugehörige Index ist der wichtigste Index Frankreichs, der genau wie der DAX dies in Deutschland tut, ein gutes Bild von den allgemeinen Entwicklungen im Land vermittelt. Berücksichtigen Sie, dass die unterschiedlichen Indices laut der Analysten der tatsächlichen Wirtschaft meist ungefähr 1/2 Jahr voraus sind. Sie sind somit von Wert für Prognosen, sodass Sie die Möglichkeit haben, diese bei den gewünschten Investitionen zu berücksichtigen.

Risikowarnung

80.6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu erlieren.

Die 30 wichtigsten Deutschen Firmen, die an der CFD-Börse in Frankfurt gehandelt werden