In Russland investieren

Sie möchten in Russland investieren?

In Russland investierenSie möchten in Russland investieren? Berücksichtigen Sie die politische Situation, die in der Regel weniger stabil ist als die der westlichen Welt. Seit der Ära „Putin“ hat sich viel verändert und das Land ist politisch gesehen instabiler geworden; es bleibt aber ein Land, das man nicht aus dem Blick verlieren sollte.

Russland ist mit enormen Gegenschlägen aus dem Westen in Berührung gekommen und scheint noch immer den Drang zu verspüren das ein für allemal zu beheben. Das ist ein wichtiger Motor hinter dem russischen Aufschwung, führt aber dazu, dass es schwierig ist die politische Situation des Landes im Voraus einzuschätzen.

 

Wirtschaftliche Entwicklungen

Die wirtschaftlichen Entwicklungen Russlands haben für das Entstehen einer, vorher nicht existenten, Mittelklasse gesorgt. Wirtschaftlich gesehen hat sich in Russland seit den Reformen in den 90er Jahren viel verändert. Große Teile der Industrie wurden privatisiert, was die Investition in Russland nicht nur möglich sondern auch interessant machte. Der Schutz der Eigentumsrechte ist jedoch noch schwach; bei direkten Investitionen müssen Sie also damit rechnen, dass sich der Staat eventuell einmischt. Es ist sinnvoll das Land zunächst besser kennenzulernen oder sich auf die Investition in Aktien russischer Unternehmen oder die Spekulation mit diesen zu beschränken.

 

Öl und Gas

Russland besitzt einen enormen Schatz aus Öl und Gas. Das Land wurde 2011 zum Beispiel der weltweit größte Ölproduzent und zog damit an Saudi-Arabien vorbei. Des weiteren ist es der zweitgrößte Erdgasproduzent der Welt. Daher scheint Russland einen Großteil des weltweiten Energievorrats zu besitzen. Schlussendlich verfügt Russland über enorme Steinkohle- und Rohölvorräte, was sich positiv auf den Energiesektor auswirkt. Die Investition in Russland kann in diesem Sektor sehr ertragreich sein. Es gilt jedoch wichtige Kulturunterschiede zu beachten.

 

Hohes Wirtschaftswachstum

Russland konnte in den vergangenen 10 Jahren ein beachtliches Wirtschaftswachstum realisieren. Nach der Finanzkrise 1998 wuchs die Wirtschaft beispielsweise mit 7% jährlich, ein Prozentsatz auf den wir, in der westlichen Welt, neidisch sein können. Während der Wirtschaftskrise kam es jedoch zu einem weiteren Gegenschlag, da beispielsweise der Ölpreis deutlich fiel. Unter Einfluss politischer Spannungen kämpft Russland weiterhin mit einer großen Instabilität, sodass die Investition in Russland immer ausreichend Aufmerksamkeit und Sensibilität für plötzlich schwankende Aktienkurse fordert.

Legen Sie jetzt GRATIS ein Demokonto an

Google

Legen Sie jetzt ein Echtgeldkonto an

Google

Risikowarnung

Ihr Vermögen ist in Gefahr. Plus500 bietet einen CFD-Servive an. Dieser ist ausschließlich für Fortgeschrittene und somit nicht für Anfänger geeignet. Sorgen Sie dafür, dass Sie alle Risiken kennen, die CFD mit sich bringt.

Plus500 hat eine von der Financial Conduct Authority (UK) erteilte Lizenz und wird von ersterer kontrolliert.

Die 30 wichtigsten Deutschen Firmen, die an der Börse in Frankfurt gehandelt werden