In Turbos investieren

Sie möchten in Turbos investieren?

In Turbos investierenSie können in Turbos investieren und die Rendite Ihrer Investitionen deutlich erhöhen. Berücksichtigen Sie aber die Tatsache, dass Sie mehr Risiko auf sich nehmen. Es ist sinnvoll in Turbos zu investieren, sobald Sie etwas mehr Erfahrung mit dem Aktienhandel haben.

Bei der Investition in Turbos nutzen Sie eine Hebelwirkung – wie auch die verschiedenen Online-Broker wie Plus500. Sie können die Leverage nutzen. Sie leihen sich einen Teil des Kapitals, das Sie investieren möchten und zahlen dieses zurück sobald die Position schließt.

 

Teilweise finanzieren

Dank der Investition in Turbos brauchen Sie nur einen Teil der Position zu finanzieren. Sie nutzen einen Turbo mit einem 20fachen Hebel? Dann brauchen Sie nur 1/20 der Position zu finanzieren. Sie setzen 5% des Totalkapitals ein um die Position zu eröffnen und mit einem beachtlichen Betrag zu spekulieren. Das Gesetz der großen Zahlen zeigt schließlich, dass ein eingeschränkter Kursgewinn innerhalb weniger Stunden zu attraktiven absoluten Renditen führen kann. Turbos können also in kurzer Zeit viel erreichen.

 

Maximale Rendite

Sie können mit der Investition in Turbos für eine maximale Rendite sorgen. Zur Verdeutlichung des Unterschiedes ist es sinnvoll eine reguläre und eine Turbo-Investition nebeneinander zu legen.

Falls Sie beschließen €200,- in eine bestimmte Aktie zu investieren, deren Wert innerhalb von zwei Stunden um 3% steigt, können Sie mit einer Rendite in Höhe von € 6,- rechnen. Das ist natürlich positiv, bringt aber relativ wenig.

Was passiert aber wenn Sie in Turbos investieren und einen 20fachen Hebel nutzen? Dann bilden diese € 200,- nur 5% des Kapitals – der investierte Gesamtbetrag liegt bei € 4000,-. Innerhalb von zwei Stunden steigt der Kurs wiederum um 3%. In diesem Fall läge die Rendite bereits bei € 120,-. Sie zahlen den „geliehenen“ Betrag zinsfrei zurück und haben somit eine Rendite von € 120,- über die investierten € 200,- erzielt.  Eigentlich beträgt die Rendite also 60%.

 

Risiken bei der Investition in Turbos?

Berücksichtige Sie jedoch, dass die Investition in Turbos sehr riskant ist. Die Rendite steigt, kann aber auch stärker sinken. Sie handeln mit einem größeren Kapital und können somit sowohl im positiven wie auch im negativen Sinn Spitzenwerte erzielen. Bei der Investition in Turbos ist es wichtig in mehr als 50% der Fälle für eine positive Rendite zu sorgen. Auf diese Weisen können Sie eine gewinnbringende Strategie bilden und mit der Investition in Turbos in kurzer Zeit deutliche Renditen erzielen.

Legen Sie jetzt GRATIS ein Demokonto an

Google

Legen Sie jetzt ein Echtgeldkonto an

Google

Risikowarnung

Ihr Vermögen ist in Gefahr. Plus500 bietet einen CFD-Servive an. Dieser ist ausschließlich für Fortgeschrittene und somit nicht für Anfänger geeignet. Sorgen Sie dafür, dass Sie alle Risiken kennen, die CFD mit sich bringt.

Plus500 hat eine von der Financial Conduct Authority (UK) erteilte Lizenz und wird von ersterer kontrolliert.

Die 30 wichtigsten Deutschen Firmen, die an der CFD-Börse in Frankfurt gehandelt werden