Aktienkorb

Was ist ein Aktienkorb?Aktienorb

Ein Aktienkorb ist eine Sammlung, die auf einem kompletten Index, bestimmten Risikofaktoren, einer Branche oder einer geografischen Streuung beruht.

Aktienfonds sorgen automatisch für einen Korb, den Sie nutzen können. Diesen stellen Sie anhand ihrer speziellen Analysen zusammen. Sie haben auch die Möglichkeit selbst einen Aktienkorb zusammenzustellen und eine gute, wenig riskante Investition zu tätigen.

 

Kompletter Index

Sie können selbst bestimmen wie Sie Ihren Aktienkorb zusammenstellen. Eine bekannte Strategie für die Streuung des Risikos ist die Sammlung des kompletten Index’. Sie kaufen dann die Aktien aller Unternehmen eines bestimmten Index’. Die einfachste Methode ist der Ankauf bestimmter Tracker von Indices. Es ist nicht nötig, verschiedene Aktien zu kaufen – der Tracker sorgt dafür, dass Sie direkt alle Aktien erwerben. Der Vorteil eines solchen Aktienkorbs ist,der, dass Sie kein spezifisches Risiko mehr eingehen. Der Nachteil liegt darin, dass Sie den Markt nicht mehr besiegen können. Diesbezüglich handelt es sich um eine passive Investitionsform.

 

Streuung des Risikos

Sie haben die Möglichkeit zur Streuung des Risikos einen Aktienkorb zu kaufen. Hierbei geht es um das spezielle oder das Unternehmensrisiko, das Sie eingehen. Demgegenüber steht das Marktrisiko. Dieses lässt sich eventuell durchs Hedging verringern. Dank des Aktienkorbs wird Ihnen bewusst werden, dass weniger Schwankungen stattfinden und Sie die Möglichkeit haben, eine stabile Investition zu tätigen. Möchten Sie den Markt besiegen? Dann ist es wichtig für eine bestimmte Branche oder geografische Streuung zu sorgen.

 

Bestimmte Sektoren

Sie können den Markt besiegen, indem Sie sich auf eine bestimmte Branche konzentrieren. Sie können mit Aktien aus dem Technologiesektor z.B. dafür sorgen, dass Sie den Markt besiegen können, wenn dieser Sektor erfolgreich ist. Aktienkörbe sorgen dafür, dass Sie nicht mehr von einem bestimmten Unternehmen abhängig sind. Andererseits erfolgt die Streuung nicht vollständig, sodass Sie von den Leistungen des Technologiemarkts abhängig sind.

 

Geografische Streuung

Sie haben mit Aktienkörben auch die Möglichkeit, eine geografische Streuung anzubringen. Kaufen Sie beispielsweise Aktien von Unternehmen, die in Amerika, Europa und Asien aktiv sind. Sie können sich auch für den Kauf von Aktien von Unternehmen, die sowohl in den entwickelten als auch in den Entwicklungsländern aktiv sind, entscheiden. Diese Art der Risikostreuung kann das Risiko verringern. Sind die Ergebnisse an bestimmten Orten enttäuschend? Dann sorgen Sie mit dem Aktienkorb dafür, dass Sie andererorts mit einer beachtlichen Rendite rechnen können.

Legen Sie jetzt GRATIS ein Demokonto an

Google

Legen Sie jetzt ein Echtgeldkonto an

Google

Risikowarnung

Ihr Vermögen ist in Gefahr. Plus500 bietet einen CFD-Servive an. Dieser ist ausschließlich für Fortgeschrittene und somit nicht für Anfänger geeignet. Sorgen Sie dafür, dass Sie alle Risiken kennen, die CFD mit sich bringt.

Plus500 hat eine von der Financial Conduct Authority (UK) erteilte Lizenz und wird von ersterer kontrolliert.

Die 30 wichtigsten Deutschen Firmen, die an der CFD-Börse in Frankfurt gehandelt werden