Gesetz von Angebot und Nachfrage

Sie erwägen eine Investition in Aktien, Fonds oder Obligationen? Dann ist das Gesetz von Angebot und Nachfrage für Sie von großer Wichtigkeit. Dieses spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung des Kurses einer Aktie oder eines Fonds.

 

Das Handeln der Käufer

Das Gesetz von Angebot und Nachfrage bezieht sich auf das Handeln der Käufer. Auf einem kompetitiven Markt entsteht der Preis einer bestimmten Ware oder eines Dienstes aufgrund des Preises, den die Käufer bereit sind zu zahlen und des Preises, den die Verkäufer andererseits für ihr Produkt/ihren Dienst fordern. Nimmt das Angebot zu, werden die Verkäufer sich wahrscheinlich mit einem niedrigeren Preis zufrieden geben. Andererseits kann eine steigende Nachfrage dafür sorgen, dass der Preis steigt.

 

Angebot einer Ware/eines Dienstes

Das Angebot bestimmt den Preis, Ein kleines Angebot sorgt für eine höhere Nachfrage hinsichtlich des Angebots und der Preis steigt. Ein zu großes Angebot hingegen, kann eine Preissenkung zur Folge haben. Das liegt daran, dass die verschiedenen Anbieter sich voneinander abheben möchten, indem Sie die Qualität verbessern oder den Preis senken. Manchmal wirkt das direkt, häufig jedoch auch indirekt – durch die Nachfrage auf einem Markt.

 

Nachfrage nach einer Ware/einem Dienst

Auf diversen Märkten sind es großenteils die Käufer, die entscheidend sind, so auch auf den Finanzmärkten. Entsteht eine erhöhte Nachfrage hinsichtlich einer bestimmten AKtie oder Obligation, steigt der Preis. Die Aktie kann in diesem Fall zu einem höheren Preis angeboten werden. Spricht man hinsichtlich des Kurses von einem al agio, stehen die Chancen gut, dass die Nachfrage und somit auch der Preis steigen.

 

Nachfrage und Angebot bei Aktien

In der Investitionswelt entscheiden Angebot und Nachfrage den Kurs. Diese sind jedoch wiederum von verschiedenen Situationen und Elementen abhängig. Wie steht es um das Unternehmen und den Rest des Markts? Spricht man von einem Agio oder liegt dieser unter dem Nominalwert? Diese Elemente lassen Prognosen hinsichtlich des Angebots und der Nachfrage zu und bilden die Basis des Aktienkurses.

Legen Sie jetzt GRATIS ein Demokonto an

Google

Legen Sie jetzt ein Echtgeldkonto an

Google

Risikowarnung

Ihr Vermögen ist in Gefahr. Plus500 bietet einen CFD-Servive an. Dieser ist ausschließlich für Fortgeschrittene und somit nicht für Anfänger geeignet. Sorgen Sie dafür, dass Sie alle Risiken kennen, die CFD mit sich bringt.

Plus500 CY Ltd is authorised and regulated by the Cyprus Securities and Exchange Commission (License No. 250/14).

Plus500UK ist autorisiert und wird reguliert durch die Financial Conduct Authority (FRN 509909).

Die 30 wichtigsten Deutschen Firmen, die an der CFD-Börse in Frankfurt gehandelt werden