NYSE

Wofür steht NYSE und was bedeutet diese Abkürzung?

DieNYSE NewYorkStockExchange ist die größte Börse der Welt. Es handelt sich um eine wichtige Börse an der die bekannten und großen Unternehmen zu finden sind. Möchten Sie auch an der NYSE handeln? Nutzen Sie dann die Dienste eines Online-Brokers, um Aktien von Coca Cola oder General Motors zu (ver)kaufen.

 

Größte Aktienbörse der Welt

Die NYSE ist, gemessen an der gesamten Marktkapitalisierung der verschiedenen Unternehmen, die größte Aktienbörse der Welt. Schaut man nach dem verhandelten Totalvolume ist der NASDAQ die größte. Dennoch ist die NYSE sehr traditionsreich und genießt daher großen Respekt in der Finanzwelt. Die Börse ist nach einer Fusion mit Euronext mittlerweile in den Händen von NYSE Euronext.

 

Geschichte der NYSE

Die Geschichte der NYSE geht zurück bis ins Jahr 1792. Am 17. Mai wurden die ersten Schritte zur Ausschreibung der ersten Statuten im Jahre 1817 gesetzt. Seinerzeit entschied man sich für den Namen New York Stock & Exchange Board, der 1863 in „New York Stock Exchange” geändert wurde. In der Anfangsperiode entschied die NYSE sich für eine Filiale in der Wall Street. Es handelte sich um ein Zimmer im Haus mit der Nummer 40. Dieses kostete damals $ 200,- monatlich – ein beachtlicher Betrag für diese Zeit. Erst am 1. Oktober 1934 wurde die Börse von der US Securities & Exchange Commission als offizielle Börse anerkannt. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich das Unternehmen schnell und begann es zu wachsen. Heutzutagen hat die Börse nur noch 25 Vorstandsmitglieder und ist somit kleiner als in ihren Blütejahren.

 

Echte Börse

NYSE hat sehr lange an dem ursprünglichen Aussehen einer Börse festgehalten und das macht sie einzigartig. Im Gegensatz zu beispielsweise der NASDAQ wurde lange Zeit mit deutlich weniger Schirmen gearbeitet und fand tatsächlicher Handel statt. Mit der Zeit hat aber die Anzahl der digitalen Transaktionen immer weiter zugenommen. Diesbezüglich hat die NYSE die Traditionen nicht wahren können.

 

Aktien bei der NYSE

Heutzutage wird an der NYSE mit den Aktien der größten amerikanischen sowie die einer großen Gruppe anderer Unternehmen gehandelt. Das größte dieser Unternehmen ist natürlich Apple mit einer Marktkapitalisierung von ca. $ 500 Milliarden. Man findet auch Unternehmen wie Exxon und Google, Microsoft, Berkshire und General Electric. Auch JP Morgan Chase, Wal-Mart und Pfizer sind bekannte Namen an der NYSE. Auch die Aktien von Coca Cola, Oracle und Citigroup , Amazon, Wells Fargo en Procter & Gamble sind dort erhältlich.

Legen Sie jetzt GRATIS ein Demokonto an

Google

Legen Sie jetzt ein Echtgeldkonto an

Google

Risikowarnung

Ihr Vermögen ist in Gefahr. Plus500 bietet einen CFD-Servive an. Dieser ist ausschließlich für Fortgeschrittene und somit nicht für Anfänger geeignet. Sorgen Sie dafür, dass Sie alle Risiken kennen, die CFD mit sich bringt.

Plus500 hat eine von der Financial Conduct Authority (UK) erteilte Lizenz und wird von ersterer kontrolliert.

Die 30 wichtigsten Deutschen Firmen, die an der CFD-Börse in Frankfurt gehandelt werden