Tick

Was ist ein Tick?Tick

Ein Tick ist im Grunde nichts anderes als eine kleine Bewegung des Markts und bezieht sich auf die Volatilität einer Aktie. Man spricht von einem Tick sobald eine Aktie oder ein anderer Affekt an Wert gewinnt oder verliert. Ein Tick ist die kleines mögliche Kursänderung. Eine Kursänderung kann für eine Differenz von mehreren Ticks sorgen. Z.B. dann, wenn der Kurs schnell steigt oder sinkt.

 

Volatilität des Marktes

Ein Tick zeigt eine Bewegung des Markts, die für Kursänderungen sorgt. Wenn ein Tick vorliegt, erzielen Sie einen kleinen Gewinn oder Verlust – je nachdem in welche Richtung die Bewegung stattfindet. Besonders beim Daytrading sollte man die Ticks gut im Blick behalten und das Produkt somit zur rechten Zeit zu verkaufen.

 

Kleinster Tick eines Effekts

Nutzen Sie Futures? Dann lohnt es sich nach den kleinsten Ticks zu suchen. Je kleiner der Tick des Effekts, desto einfacher lässt sich eine gewinnbringende Position kreieren. Die Gewinnmarge ist natürlich auch von dem Spread zwischen Kauf- und Verkaufspreis abhängig.

 

Verwendung von Tickern

Im Aktiengeschäft spricht man sowohl von Ticks als auch von Tickern. Letztere sind das Hilfsmittel, das Informationen über die Kursveränderungen liefert. Ticker zeigen jeden Tick eines Effekts. Sie sorgen dafür, dass die Aktionäre rechtzeitig auf bestimmte Veränderungen und Trends reagieren können. Diese Ticks sollte man gut im Blick behalten, um Effekten rechtzeitig kaufen und verkaufen zu können.

Die 30 wichtigsten Deutschen Firmen, die an der CFD-Börse in Frankfurt gehandelt werden